Erstellung eines Integrierten Klimaschutzkonzeptes für die Gemeinden Niederwerrn und Dittelbrunn – Erstvorhaben

Seit August 2021 gibt es in den Gemeinden Niederwerrn und Dittelbrunn ein Klimaschutzmanagement, dessen Hauptaufgabe zunächst die Erstellung eines Integrierten Klimaschutzkonzeptes (IKSK) ist. Das Konzept beinhaltet konkrete Maßnahmen zur Erreichung der beschlossenen nationalen Klimaschutzziele und ist eine strategische Entscheidungsgrundlage und Planungshilfe für die Kommunen. Bestandteile sind unteranderem eine Bestandsanalyse für klimarelevante Bereiche, eine Energie- und Treibhausgasbilanz, eine Potenzialanalyse für Erneuerbare Energien und Energieeinsparmöglichkeiten sowie ein Maßnahmenkatalog. Alle gesellschaftlichen Akteure sind herzlich eingeladen, sich an der Erstellung des integrierten Klimaschutzkonzeptes zu beteiligen und eigene Ideen für Klimaschutzmaßnahmen vorzuschlagen.

Ein paar Fakten

zu Dittelbrunn und Niederwerrn

392

PV-Anlagen

1234

Bäume gepflanzt

66

km Radwege

1

Windrad

Klimaschutz als Gemeinschaftsaufgabe!

Haben Sie Ideen oder Vorschläge für Klimaschutzmaßnahmen? Dann nutzen Sie gerne unser Kontaktformular um sich am Klimaschutzkonzept zu beteiligen!

Wir alle können in unserem Alltag einen Beitrag zum Klimaschutz leisten, auch mit vermeintlich kleinen Maßnahmen. Schauen Sie gerne mal bei den Klimatipps vorbei, wo Sie jeden Monat einen neuen Tipp finden!